Robert Schröder im Profil

Meine Name ist Robert Schröder. Ich bin am 26.11.1989 in Berlin geboren, 183 cm groß und wiege ca. 79 Kilo. Derzeit wohne ich in Berlin und studiere Maschinenbau an der Technischen Universität Berlin.

Idole

Zu meinen Idolen zähle ich erfolgreiche Rallysportler wie meinen Vater Wolfgang Schröder, welcher unter anderem auch an der Rallye Monte Carlo teilgenommen hat, sowie Walter Röhrl.

Hobbys

Meine Hobbys sind Snowboarden, Fitness und Musik, sowie die Organisation von verschiedenen Events. Außerdem fotografiere ich sehr gerne verschiedenste Motive.
Das Autorennen ist meine Leidenschaft und mein Lebenselixier.

Ziele

Mein Ziel ist es in den nächsten zwei Jahren bei den ADAC GT Masters in einem erfolgreichen Team zu fahren.

Siege

Jahre an Erfahrung

Rennen unter internationaler Lizenz C

Erfolge

Kart:

  • 1995  Indoorkart
  • 1997  ODKM Kadetten 160
  • 1998  ODKM Kadetten Vizemeister.
  • 1999  ODKM VT340
  • 2000 ODKM VT340 Vizemeister
  • 2002 DKM 100 Junioren
  • 2003 ADAC BBr 100 Junioren Vizemeister
  • 2004 ADAC BBr 125 Senioren Meister

Auto:

  • 2005 ADAC BBr Automobilslalommeisterschaft Meister
  • 2005 Teilnahme ADAC und DMSB Bundesendlauf
  • 2006 ADAC BBr Automobilslalommeisterschaft Meister, Teilnahme ADAC und DMSB Bundesendlauf
  • 2007 bis 2010 ADAC Logan Cup, schnellster Fahrer in 2009 und 2010, Gaststarts im Seat Leon Super Copa Cup
  • 2011 RCN, 24h Rennen Nürburgring (schnellster Fahrer im Team), Gewinner der Renault Day’s Nürburgring Nordschleife.
  • 2012 RCN, 24h Rennen Nürburgring, (schnellster Fahrer im Team, erfolgreichster VW, 3. Platz Klasse DT1.)
  • 2013 RCN, (schnellster Fahrer H4). 8.07 auf VW Golf 3.
  • 2014 Klassensieger 24h Rennen vom Nürburgring (schnellster Fahrer im Team), Sieg im Opel Astra Cup während des 3h Rennens der RCN mit Lubner Motorsport (Premiere im Opel Astra für mich)
  • 2015 VLN Opel Astra Cup mit div. Erfolgen und Sieg im 4h Rennen + Zweiter Platz beim 24h Rennen vom Nürburgring
  • 2016 24h Rennen Gewinner Opel Astra Cup + 24h Classic Gewinner (Swift)+ Zweiter RCN

Auto:

  • 2005 ADAC BBr Automobilslalommeisterschaft Meister
  • 2005 Teilnahme ADAC und DMSB Bundesendlauf
  • 2006 ADAC BBr Automobilslalommeisterschaft Meister, Teilnahme ADAC und DMSB Bundesendlauf
  • 2007 bis 2010 ADAC Logan Cup, schnellster Fahrer in 2009 und 2010, Gaststarts im Seat Leon Super Copa Cup
  • 2011 RCN, 24h Rennen Nürburgring (schnellster Fahrer im Team), Gewinner der Renault Day’s Nürburgring Nordschleife.
  • 2012 RCN, 24h Rennen Nürburgring, (schnellster Fahrer im Team, erfolgreichster VW, 3. Platz Klasse DT1.)
  • 2013 RCN, (schnellster Fahrer H4). 8.07 auf VW Golf 3.
  • 2014 Klassensieger 24h Rennen vom Nürburgring (schnellster Fahrer im Team), Sieg im Opel Astra Cup während des 3h Rennens der RCN mit Lubner Motorsport (Premiere im Opel Astra für mich)